FANDOM


Jacques-Louis David - Self-portrait, 1794.jpg

Jacques Louis David

Jacques Louis David (* 30. August 1748 in Paris; † 29. Dezember 1825 im Exil in Brüssel) war ein Maler in der Zeit von Napoleon Bonaparte.

Leben Bearbeiten

Jacques Louis David wird 1749 als Sohn eines Perückenmachers in Paris (Frankreich) geboren.

David napoleon.jpg

Napoléon beim Übergang über den Berg St. Bernhard. (Gemälde von Jacques Louis David)

Seit 1789 begeistert und inspirierte ihn sich leidenschaftlich für den Umsturz des Königs Ludwig und erhält als "Meister der Revolution" den Auftrag, den Gemälde "Ballhausschwur" zu malen. Nach der fertiggemalten Gemälde wurde er als Konvent gewählt und stimmt dort für des König (der Abstammung der Jakobiner). Als Anhänger Robespierres wurde er 1794 eingesperrt und wurde 1795 vom Direktorium freigelassen. Als Napoleon Bonaparte zum Kaiser wurde, faszinierte J.L. David vom neuen Helden so sehr, dass er Bilder von Napoleon Boneparte malte und seinem Ruhm ganz Frankreich verbreitete. 1804 ernannte Napoleon Boneparte ihn zum "Hofmaler". 1816 wird er von Ludwig XVIII. als "Königsmörder Frankreichs" aus Frankreich verbannt. Er starb 1825 im Exil in Brüssel (Belgien).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Wikia-Spotlights

Zufälliges Wiki