FANDOM


Solln ist ein Stadtteil im südlichsten Bereich von München. Das Ortsbild ist geprägt von einem historischen Dorfkern, einer Villenkolonie und dem Parkstadt Solln, einer Großsiedlung aus den 1960/70er. Wegen der hohen Grundstückspreise im Stadtteil verliert Solln zunehmend seinen Villencharakter.

Geschichte Bearbeiten

Am 1. Dezember 1938 wird Solln als 36.Bezirk der Stadt München unter Zwang eingemeindet. Zu dieser Zeit lebten ca. 4700 Bürger. Anfang der 60-Jahre waren es dann so viele Einwohner, dass die Stadplaner von Solln neben dem alten Solln, ein neuen Solln bauten. Der Parkstadt in Solln entstand.

Heutzutage hat Solln andere Probleme: Da die Grundstückspreise immer weiter teuer werden, entstehen anstelle der alten Häuser moderne und teure Eigentumswohnanlagen.

Lage Bearbeiten

Dieser Stadtteil ist der südlichste und am höchsten gelegeneste in Münchens. Der Stadtteil ist direkt durch die S7 (Richtung Wolfratshausen), die S20 und S27 (Richtung Deisenhofen) an das Münchner Verkehrsnetz angebunden.

Weblinks Bearbeiten

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Solln“

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Wikia-Spotlights

Zufälliges Wiki